Ungefährdeter Sieg bei der Zwickauer Land

Bei der 5. ADMV Rallye Zwickauer Land gewann Maik Stölzel mit seinem Sohn Christopher mit deutlichem Vorsprung. Der "Familienausflug" endete mit Bestzeiten auf allen 8 Prüfungen zufriedenstellend.

Der jüngere Sohn kommentierte den Nachmittag mit den Worten "höllisch geil!" Während der Papa fleißig um Sekunden kämpfte blieb für Christopher sogar noch Zeit zum Winken, was der Copilot - entbunden von seinen normalen Aufgaben - eifrig tat!

Nächste Woche geht es zum DRS Finale nach Leiben, dort geht es um Nichts geringeres als den Titel der Deutschen Rallye Serie!

Erster Gesamtsieg im Porsche knapp verpasst!

Bei der AvD Niederbayern Rallye verpasste das Team Stölzel / Hinneberg den ersten Gesamtsieg im Porsche 911 nur denkbar knapp! Auf der letzten Prüfung rollte der Porsche auf einer Schotterpassage mit gebrochenem Kühler aus. Zuvor hatte sich Maik Stölzel ein packendes Duell mit Rainer Noller im Mitsubishi Evo VIII geliefert. Über die komplette Nachmittagsschleife wechselte die Führung im Zehntel- und Sekundenbereich zwischen den beiden dominierenden Piloten.

Weiterlesen

Starker Zweiter bei 50. Rallye Wartburg

Bei der Jubiläumsausgabe rund um Eisenach konnten Maik Stölzel und sein Co Helmar Hinneberg erneut ein herausragendes Resultat erzielen. Hinter dem wohl derzeit besten deutschen Piloten Olaf Dobberkau fuhr das Team auf einen nie gefährdeten 2. Gesamtrang. Erfreut sich sich Maik Stölzel nach der Rallye über die Modifikationen an der Übersetzung seines 911 GT3. Ein deutlicher Schritt nach vorn konnte gemacht werden und der Abstand auf Dobberkau wurde wieder verkürzt. Im Gesamtklassement der DRS konnte der Rückstand auf den Führenden auf nur noch 8 Punkte reduziert werden. Der nächste Lauf findet am 28.-29. August in Niederbayern statt.

3. Gesamtrang im Ländle

Beim 4. Lauf zur DRS in Baden Württemberg kamen Maik Stölzel und Co-Pilot Thomas Windisch auf einen starken 3. Gesamtrang. Bereits am Freitag auf der 2. WP durchkreuzte einsetzender Regen die Siegambitionen des Teams. Die Allradler um Rainer Noller, den späteren Sieger gingen in Führung. Die Vormittagsschleife war dann durch noch heftigeren Regen und katastrophale Sichtverhältnisse geprägt! "Ich kam mir vor wie in einer Waschküche" sagte Maik Stölzel danach. Co-Pilot Thomas Windisch war mehr mit dem Wischen der Scheibe beschäftigt als mit dem Schrieb.

Weiterlesen

HTML5/CSS3
-  2015 Autovermietung Zwickau

United Kingdom Bookmaker CBETTING claim Coral Bonus from link.